Geschrieben am

Kickerlärm – So machst Du Deinen Tischkicker leiser

Vielleicht stehst Du grade vor der Entscheidung einen Kicker zu kaufen oder hast bereits einen und möchtest wissen, was gegen Kickerlärm getan werden kann? Hier findest Du Tipps, was Du tun kannst.





Die Lautstärke beim Kickern zu senken ist nicht schwer und nach den hier beschrieben Maßnahmen wirst Du Dir mehr sorgen um den Lärm der Spieler machen – herorgerufen durch Torjubel oder lautes Fluchen der eigenen Unfähigkeit.

Meine positiven Erfahrungen zum Leeds-Kicker habe ich bereits hier geschildert. Allerdings bin ich dabei nicht explizit auf das Thema Lärm eingegangen. Da wären z.B. die Gummipuffer, die den Aufprall der Figur und Bande dämpfen. Das Anschlagen ist laut und steht der Kicker nicht auf einem dicken Teppich, überträgt sich der Schall auf den Boden und damit durch das halbe Haus.

Kicker auf schallisolierende Unterlage stellen

Angebot
Qualitativ hochwertige Antivibrationsmatte made in Germany | mit hoher Effizienz | schwingungsdämpfende Unterlage für Waschmaschinen und andere elektrische Geräte | 60 x 60 cm
77 Bewertungen
Qualitativ hochwertige Antivibrationsmatte made in Germany | mit hoher Effizienz | schwingungsdämpfende Unterlage für Waschmaschinen und andere elektrische Geräte | 60 x 60 cm
  • Vielseitig einsetzbare Gummigranulat-Matte in der Größe 60 x 60 x 0,5 cm - Qualität made in Germany
  • Zuverlässige Antivibrationsmatte unter elektrischen Geräten wie Lautsprechern, PCs, Waschmaschinen, Trocknern und Kaffeautomaten
  • Ideal auch als Kofferraummatte, Bautenschutzmatte, Terrassenpad und Anti-Ermüdungsmatte
  • Für die private und gewerbliche Nutzung geeignet - reißfest, strapazierfähig, resistent gegen Öl, elastisch zwischen -30°C und + 100°C, Brandschutzverhalten B2 DIN 4102
  • Einfach mit dem Teppichmesser zuschneidbar

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm


Einen Teppich habe ich nicht und daher habe ich als aus dem Baumarkt eine Gummimatte (Wachmaschinenunterlage) besorgt und geviertelt. Darauf steht nun der Tischkicker.
Gummimatten eignen sich hervorragend um den Schall zu schlucken, der sich sonst durch den Ballknall im Torinnenraum oder an den Banden über Korpus auf den Boden ungehindert übertragen würde.

Tipp: Wer die Matten optisch aufwerten möchte, sollte sich nach d-c-Fix Klebefolie umsehen. d-c-Fix Folien gibt es zu kleinen Preisen in unterschiedlichen Designs und sind leicht zu verarbeiten.

Gummipuffer wechseln

Als nächstes habe ich die Gummipuffer gegen Puffer in Zieharmonikaform getauscht. Das brachte schon sehr viel. Nachteil an den Zieharmonikapuffern ist der größere Abstand von Bande und Spielfigur. Einziger Nachteil: Der Abstand zwischen Kickerfigur und Bande wird etwas größer.
Mit vieeel Geschick kann ein Ball also durch diese kleine Lücke. Ich hatte nach meinem Umzug noch etwas Tesamoll übrig, womit die Banden abgeklebt wurden. Damit sind nun auch die Banden gedämmt.

Angebot
tesa 05463-00120-00 tesamoll Classic E-Profil-Gummidichtung weiß 6m
99 Bewertungen
tesa 05463-00120-00 tesamoll Classic E-Profil-Gummidichtung weiß 6m
  • Für Spalten von 1 - 3,5 mm
  • Leicht wieder entfernbar
  • Hohe UV- und Ozonbeständigkeit
  • Temperaturbeständig von -30°C bis zu +80°C
  • Haltbarkeit: 8 Jahre

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Gummipuffer in Zieharmikaform sind z.B. hier erhältlich.

Tipp: Zu Beginn riechen diese Gummipuffer sehr stark nach Gummi und sollten ein paar Tage auslüften bevor Sie angebracht werden.

Torinnenraum mit Teppich auskleiden

Sinn macht es auch, den Torinnenraum mit Teppich auszukleiden. Zugeschnittene Teppichfliesen bieten sich dazu an und sind für kleines Geld im Baumarkt zu bekommen.

Leise Kickerbälle verwenden

Wer es absolut leise haben will, verwendet Korkbälle, die bei langsamen Spiel gern mal liegen bleiben. Alternativ gibt es beim Kicker-Klaus rote NoName-Bälle die mit „no bounce“ betittelt sind für kleines Geld. Die besondere Gummimischung ist ein Kompromiss aus Spielspaß und Lautstärke. Ich bevorzuge diesen Ball gegenüber den Korkbällen, jedoch bleibt auch dieser Ball hier und da mal liegen. Im Vergleich zu den mitgelieferten Kickerbällen des Leeds-Tischkickers sind diese deutlich leiser und spürbar langsamer. Letzteres empfinde ich als positiv. Die mitgelieferten sind bei schnellem Spiel nur mit einer Zeitlupenkamera zu erkennen.

Mit den hier beschriebenen Maßnahmen kann der Kicker zwar nicht geräuschlos betrieben werden aber alles in allem ist der Geräuschpegel nachbarschaftstauglich. Bislang hat sich bei mir noch kein Nachbar beschwert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.